Schulleben

 

Das Leben ist bunt. Unsere Schule ist es auch.


Unsere Abschlussklassen 2022

Die Klassen 4a und 4b wurden von ihren Klassenleiterinnen Frau Schönfeld und Frau Breiting sowie Erzieherin Frau Schmidt und der gesamten Schulgemeinschaft am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedet. Außerdem wurden Lina Fischer, Arwen Lindenberg und Paule Gumpricht an diesem Tag eine besondere Ehre zuteil: Sie beendeten ihre Grundschulzeit mit der Traumnote von 1,0  und erhielten in Anerkennung ihrer sehr guten Leistungen von Schulleiterin Marika Schindhelm einen Büchergutschein.

Antolin Schulsieger

Die Ausbildung der Lesekompetenz ist ein zentrales Anliegen des Deutschunterrichtes in der Grundschule. Lesen fördert kognitive Fähigkeiten, verbessert den Wortschatz und die Konzentrationsfähigkeit. Seit vielen Jahren ermöglicht die Grundschule Oberlind deshalb ihren Schülern und Schülerinnen die Teilnahme am Leseförderprogramm „Antolin“.

Auf der Lernplattform Antolin können die Kinder der Klassen 2 bis 4 ihr Wissen zu gelesenen Büchern mithilfe altersgerechter Quizfragen überprüfen und Punkte sammeln. Spielerisch werden so die Kinder zum Lesen motiviert. Auch am Ende des Schuljahres 2021/22 wurden wieder die fleißigsten Leserinnen und Leser der Klassen 2 bis 4 ausgezeichnet und unsere Schulleiterin Frau Schindhelm ehrte die Jahrgangssieger mit Urkunden und Büchergutscheinen.

 

Sieger Klasse 2

 

1. Platz: Leticia Linke (3361 Punkte)

2. Platz: Matteo Ehrhardt (2665 Punkte)

3. Platz: Tobias Tischer (1978 Punkte)

 

 

Sieger Klasse 3

 

1. Platz: Tanja Schellhammer (6670 Punkte)

2. Platz: Lina Steiner (2650 Punkte)

3. Platz: Marie Eichhorn (2292 Punkte)

 

Sieger Klasse 4

 

1. Platz: Paula Gumpricht (1318 Punkte)

2. Platz: Rosalie Kretschmer (1143 Punkte)

3. Platz: Lina Fischer (930 Punkte)

Wandertag nach Neufang

Der letzte Wandertag im 1. Schuljahr führte die Klassen 1a und 1b nach Neufang. Dort wurden die Kinder bereits von Fitnesscoach Lars Bugdahn in Empfang genommen. Nach einer gemeinsamen Erwärmung absolvierte eine Gruppe zunächst eine Leserallye am Königssee. Die andere Gruppe begab sich mit Lars auf einen Fitnessparcours durch den Neufanger Wald. Es wurde geklettert, gehangelt, gekrochen, gelaufen und gesprungen. Nach einer gemeinsamen „Bratwurstpause“ wechselten die Gruppen. An dieser Stelle geht ein großer Dank an alle Eltern und Mitorganisatoren, die bei der Durchführung und Planung halfen.

Ein Wiesentag

„Was ist auf einer Wiese alles los?“, dieser Frage ging die Klasse 3c an ihrem Wandertag am Mittwoch, 13. Juli 2022 nach. Die Schüler erfuhren nicht nur, dass es so etwas wie eine „Blumenuhr“ gibt, nach welcher bestimmte Pflanzen ihre Blüten öffnen und schließen, sie bastelten ebenso selbstständig Blütenstände und suchten und bestimmten Wiesenpflanzen. Natürlich durfte ein eigenes Wiesenblumenalbum nicht fehlen. Gestärkt durch ein ausgiebiges Picknick stellte sich jedes Kind eine eigene Becherlupe her und versuchte damit die flinken Wiesenbewohner einzufangen. Nachdem der Name der kleinen Krabbeltiere gefunden war, wurden diese in ihre Freiheit entlassen. Es hat allen Schülern viel Spaß gemacht. Ein großer Dank gilt der Umweltpädagogin Frau Meier. 

Buchstabenfest

Ein ganzes Schuljahr lernten die Mädchen und Jungen der Klasse 1b gemeinsam mit Mimi und Mo aus der Fibel fleißig. Zum Abschluss des Schuljahres und nach Erarbeitung aller Buchstaben wurde nun ein Buchstabenfest gefeiert.

 

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder durch vielfältige Übungen mit verschiedenen Sinnen ihre Buchstabenkenntnis vertiefen. So wurden z.B. Namensarmbändchen gefädelt, Zeitungsbuchstaben ausgeschnitten und mit dem Bee Bot Wörter buchstabiert.  Am Ende des Festes wurden alle Kinder feierlich gekrönt und erhielten eine Auszeichnung als Buchstabenkönigin bzw. Buchstabenkönig.

Aktivste Grundschule im Landkreis

Die Grundschule Oberlind wurde am vergangenen Dienstag in der Sparkasse Sonneberg für ihre erfolgreiche Teilnahme an allen Schulsportwettkämpfen im Schuljahr 2021/22 ausgezeichnet und belegte beim Wettbewerb "Aktivste Schule" den 1. Platz. Stellvertretend für alle Sportler und Sportlerinnen an der GS Oberlind nahmen Felix Scheler und Paula Gumpricht den Preis entgegen.

Superheldentraining

In der Woche vom 27.6 - 1.72022 hieß es für die 3. Klassen: „Wie werde ich ein SUPERHELD?“ Das SUPERHELDENTRAINING wurde durch den Schulsozialarbeiter unserer Grundschule organisiert, durchgeführt und begleitet.

 

Im Mittelpunkt dieses Projektes stand der Umgang mit positiven sowie negativen Gefühlen, die Stärkung des Selbstwertgefühles, der Umgang mit Gewalt und die Rechte der Kinder. An vielfältigen Stationen übten die Schüler in spielerischer Form zu diesen Themen, probierten sich an unterschiedlichen Lösungsansätzen aus und erfuhren von vielfältigen Hilfsangeboten. Am Ende gewannen alle Kinder die Erkenntnis, dass in jedem von ihnen ein Superheld steckt, der oft mehr kann und weiß, als er sich zutraut. 

Kinderfest SC 06 Oberlind

Am Kinderfest des SC 06 Oberlind beteiligte sich auch die Grundschule Oberlind mit einer Tanzeinlage vom Hort.

Erfolgreiche Kreisjugendspiele in der Leichtathletik

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am vergangenen Donnerstag die Kreisjugendspiele der Leichtathletik im Stadion von Sonneberg statt. Die Mädchen und Jungen der Grundschule Oberlind bewiesen erneut ihr sportliches Können und errangen zahlreiche Medaillen in den Disziplinen Weitsprung, Sprint, Wurf und 800m Lauf. Auch der Sieg in der abschließenden Pendelstaffel ging nach Oberlind. 

Goldmedaillengewinner

Lilly Wehner (Weit)

Luis Oberender (Weit)

Leni Kessel (Sprint)

Leticia Linke (Weit)

Matteo Erhardt (Weit)

Noah Sachsenweger (Wurf)

Lynn Trabhardt (Weit, Wurf)

Franz Matthes (Sprint)

Paula Gumpricht (Sprung, Wurf)

Ziva Petereit (800m)

Neo Wanschaed (800m)

Johann Kretschmer (800m)

Tanja Schellhammer (800m)

Silbermedaillengewinner

Luis Oberender (Sprint)

Neo Wanschaed (Wurf)

Leni Kessel (800m)

Ziva Petereit (Wurf)

Noah Sachsenweger (800m)

Tanja Schellhammer (Weit)

Paula Gumpricht (Sprint)

Felix Scheler (Sprung)

Bronzemedaillengewinner

Ziva Petereit (Weit)

Matteo Erhardt (Sprint)

Marie Eichhorn (Sprung)

Rosalie Kretschmer (Sprung, 800m)

Lian Rüger (Sprint)

Felix Scheler (800m)


Schulstaffel gewinnt Likra-Schwimmcup

Zahlreiche Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen nahmen zum Abschluss des Schwimmunterrichtes am diesjährigen Likra-Schwimmcup teil. Nach den Einzeldisziplinen (25m Brust, 25 m Rücken) stand zum Abschluss ein Staffelwettbewerb auf dem Programm. Zoey, Marlene, Elli, Tanja, Toni, Luis, Franz M. und Franz E. schwammen die 400 m am schnellsten und holten den Likra-Schwimmpokal nach Oberlind. Tolle Leistung!   

1. Platz beim Fußballturnier

Am 23.6.2022 fand im Sonneberger Stadion das Fußballturnier der Grundschulen statt. Für unsere Schulmannschaft spielten Lian, Felix, Noah, Tobias, Johann, Elias, Anton, Jakob, Anton Sch. und Jonathan. Mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und keinem Gegentor im gesamten Spielverlauf erspielten sich die Oberlinder Kicker einen tollen 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Sportfest

Pandemiebedingt führte die Grundschule Oberlind am 20.6.2022 erstmals nach 2 Jahren wieder ein Sportfest durch. Die knapp 200 Schüler und Schülerinnen stellten in den Disziplinen Sprint, Wurf, Weitsprung und Ausdauerlauf ihr Können unter Beweis. Das Foto zeigt alle Urkundengewinner der Klassenstufen 1 bis 4. 

Sieg bei "Ball über die Schnur"

Am 16.6.2022 fand auf der Beachanlage im Stadion von Sonneberg das diesjährige "Ball über die Schnur" Turnier für die Grundschulen im Landkreis statt. Heidi, Leni, Ana, Nele, Tobias, Noah, Emil und Johann waren an diesem Tag einfach unschlagbar und holten den Sieg nach Oberlind. Super!

Spiel- und Sportfest zum Kindertag

 

Spaß, Spiel und Sport standen am Kindertag im Mittelpunkt der Grundschule Oberlind. Denn anlässlich des internationalen Kindertages fand auf dem Oberlinder Sportplatz  für alle Grundschüler ein großes Spiel- und Sportfest statt. Nach einer gemeinsamen Erwärmung konnten sich die Jungen und Mädchen an 15 vielfältigen Bewegungsstationen wie Sackhüpfen, Zielwerfen, Zonenspringen, Eierlaufen oder Badminton ausprobieren. Zum Abschluss gab es eine Runde Eis für alle. Wem das noch nicht genug war, der durfte sich am Nachmittag im Hort auf der Hüpfburg austoben.

 

Schule wie vor 100 Jahren

Zum Thema „Schule früher“ haben sich die 3. Klassen etwas Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit Frau Kruse vom Deutschen Spielzeugmuseum Sonneberg führten sie zwei kurzweilige Schulstunden wie vor 100 Jahren durch.

Die Kinder staunten nicht schlecht über Kleidung, Disziplin, Strafen, Schulranzen und das Schreibmaterial von damals. Begeistert probierten alle, mit Griffel auf Schiefertafeln in der Schrift wie 1900 zu schreiben. Danach wechselte das Schreibzeug zu Tintenfass, Feder und Federhalter. Mit viel Geduld und Vorsicht schrieben und malten die Jungen und Mädchen Lesezeichen und Grußkarten. Obwohl diese Zeitreise allen viel Freude machte, waren sich die Schüler einig: „Wir sind froh, 2022 in die Schule zu gehen."

Heimat- und Sachunterricht hautnah

Im Monat Mai sammelten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2a zahlreiche praktische Erfahrungen im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes.

Im eigenen Klassenraum durften die Kinder hautnah erleben, wie aus einem Ei ein Küken schlüpfte. Außerdem wurde der Imker Herr Bätz aus Oberlind besucht und Frau Susanne Maier von der Stadtoase Kronach führte einen Projekttag zum Thema Wiese durch.

Känguru der Mathematik

26 Schüler der Grundschule Oberlind nahmen am Känguru Wettbewerb der Mathematik, einem mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb, teil. Die höchsten Punktzahlen erzielten Rosalie Kretschmer aus der Klasse 4b und Oskar Gernlein aus der Klasse 3a. Herzlichen Glückwunsch!

Landesfinale Crosslauf

Am Dienstag, den 09.05.2022, fand in Ruhla das Landesfinale im Crosslauf der Grundschulen unter dem Motto "Jugend trainiert für Olympia" statt. Rosalie, Annika, Tanja, Tom, Johann und Felix nahmen die 1,4 km-Strecke an der Schanzenanlage "Alte Ruhl" in Angriff und gaben ihr Bestes. In der Mannschaftswertung belegte unsere Schulmannschaft den 10. Platz. Besonders laufstark präsentierten sich Tanja Schellhammer und Felix Scheler. Sie belegten die Plätze 5 bzw. 6 und durften an der Einzelsiegerehrung teilnehmen. Wir sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen und gratulieren den Sportlern. 

Lesewoche an der Grundschule Oberlind

In der Woche vom 2. bis zum 6. Mai fand an der Grundschule Oberlind eine Lesewoche statt, in der das Lesen im Mittelpunkt des Unterrichtes stand. In jeder Klasse gab es auf die Altersstufe abgestimmte Aktionen und daneben gemeinsame Projekte aller Klassen. Ziel war es, das Leseinteresse der Kinder weiter zu wecken, ihnen neue und alte Bücher vorzustellen und nebenbei Lese- und Sprachkompetenz zu fördern.

Die Klassenstufen 1 und 2 besuchten an verschiedenen Tagen der Lesewoche die Stadtbibliothek in Sonneberg. Dabei nahm sich Frau König ausreichend Zeit und stellte den Kindern die zahlreichen Medien vor, die zum Ausleihen bereitstanden.

Außerdem gab es für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1a und 1b in der Lesewoche ausreichend Lesezeit, um die ersten Bücher „Anton liebt Nina“ und „Waldemar, der Fuchs“ gemeinsam im Klassenverband zu lesen. Darüber hinaus wurde den Erstklässlern die Schulbibliothek im Hortgebäude von Frau Schmidt vorgestellt. Den Schlaufüchsen der Klasse 2a las Frau Bettina Vorwieger eine tolle Geschichte zum Wildschwein Walter vor. Im Unterricht wurde gemeinsam das Buch „King Kong - das Liebesschwein“ gelesen. Die Klasse 2b beschäftigte sich mit dem Buch „King Kong - das Reiseschwein“. 

Zum Ausklang der Lesewoche gab es für die Kinder der Klassen 1 und 2 ein tierisches Märchentheater in der Turnhalle von Doc MacDooley.

Für die Klasse 3c begann die Lesewoche mit der „Suche nach dem Superbuch“. Unter Anleitung von Frau Ullrich aus der Stadtbibliothek Sonneberg wählten die Jungen und Mädchen aus 4 Kategorien ihr „bestes Buch“. Alle vorgestellten Bücher können die Kinder nun aus einer Klassen- Bücherkiste ausleihen und lesen.

Für alle Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen führte der Weg am Donnerstagabend noch einmal in die Grundschule. Der Höhepunkt der Lesewoche stand bevor: Der Leseabend. Nach einem leckeren Abendessen erwarteten die Kinder viele spannende Leseaktionen. Zum einen lauschten sie gespannt Vorlesegeschichten, vorgetragen von ehemaligen Grundschülern der GS Oberlind. Zum anderen wurden sie alle selbst aktiv, beim Lesen in ihrem Lesenest mit Taschenlampe und Lieblingsbuch oder bei der Suche nach dem Lesekönig. Die Spannung war groß, als KASIMIR, das Schulgespenst, die Klassen nacheinander zu einer Leseschnipseljagd durch das Schulhaus einlud. Die richtige Lösung der Leseaufträge führte die Kinder zu einer versteckten Überraschung. Gegen Ende des Leseabends durften die Schüler auf ihrem gemütlichen Leselager noch allein in ihren selbst mitgebrachten Büchern schmökern. 

Die vierten Klassen beschäftigten sich in der Lesewoche mit dem Buch „Iva, Samo und der Hexensee“, dass sie zum Welttag des Buches kostenlos bekamen. Die Schüler der Klassen 4 a und 4 b lasen allerdings nicht nur selbst, sondern lasen den zukünftigen Schulanfängern aus verschiedenen Kindergärten das Buch „Emma, ohne dich wär‘ die Welt nur halb so schön“ vor und verbrachten so gemeinsam einen gemütlichen Vorlesevormittag. Am Freitag besuchte Herr Backert vom amadeus Verlag Sonneberg die 4. Klassen und erklärte viel Wissenswertes rund um Magazine und Zeitungen: von der Entstehung der Ideen, über den Druck, bis hin zum fertigen Exemplar.

Den Abschluss der Lesewoche 2022 an der GS Oberlind bildete am Freitagvormittag der Bücherbasar für alle Klassen. Für 1€ konnten sich die Schüler gebrauchte und gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher zum Lesen und Schmökern für zu Hause erwerben.

Platz 1 in der Mannschaftswertung beim Crosslauf

30 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Oberlind nahmen am vergangenen Donnerstag am Kreisausscheid "Cross" auf dem Sportplatz Igelshieb in Neuhaus/Rwg. teil. Unsere Jungen und Mädchen zeigten sich in bester Laufform und sicherten sich zahlreiche Podestplätze. Damit qualifizierte sich unsere Schule auch für das Landesfinale "Cross" am 10. Mai 2022 in Ruhla. 

1. Platz:

Kurt Gumpricht (1a), Luna Geisensetter (1a), Matteo Erhardt (2a), Johann Kretschmer und Tanja Schellhammer (3c)

 

2. Platz:

Amelie Schindhelm (1b), Tom Dinter, Felix Scheler (beide 4a), Rosalie Kretschmer (4b)

 

3. Platz:

Ole Dietrich (1b), Ziva Petereit (2b), Lian Rüger (4b) und Annika Greiner (4a)

Unsere Woche im Ferienhort - von Nora und Kim

Am Montag starteten wir in die Osterferien mit Basteleien rund um das Thema Ostern und konnten
in unserer Osterbäckerei eigene Osterhasen backen.
Dienstag stand ein Besuch im Sonnebad auf dem Plan und alle hatten viel Spaß beim Rutschen, Schwimmen und Rumalbern im Wasser.
Weiter ging es am Mittwoch mit einem Kinobesuch und dem Film "Der Wolf und der Löwe". Am Nachmittag haben wir das schöne Wetter genossen und auf dem Schulhof gespielt und gebastelt. 
Am letzten Ferientag machten wir uns bei einem Osterspaziergang auf die Suche nach den goldenen Eiern. Natürlich haben wir diese gefunden und der Osterhase hatte darin für jedes Kind Süßigkeiten versteckt.
Uns hat die Woche in den Osterferien sehr gefallen und wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Erziehern eine ruhige Osterzeit und schöne Ferien.

Platz 1 beim Kreisausscheid Zweifelderball

Am Donnerstag, dem 31. März 2022 fand der Kreisausscheid Zweifeldball statt. Die 7 angereisten Schulmannschaften aus dem Landkreis Sonneberg spielten im Modus "Jeder gegen Jeden". Nach Auswertung aller Spiele war die Überraschung groß: Oberlind ist Sieger und darf am 16. Juni zum Landesfinale nach Bad Berka fahren. Tolle Leistung! 

Im Team der GS Oberlind spielten Lina, Paula, Lana, Frida, Janne, Tanja, Anton, Jack, Elias, Lucas, Abid, Jakob und Felix.

Sieger der Fairplay Soccer Tour in Sonneberg

Die FAIRPLAY SOCCER TOUR 2022 war am Mittwoch, dem 30. März 2022 in Sonneberg unterwegs. Die Grundschule Oberlind schickte zwei Mannschaften in der AK 6-10 an den Start.

Oberlind 1 mit Felix Scheler, Lian Rüger, Anton Schindhelm und Noah Sachsenweger erreichten nach 8 Spielen 22 Punkte und belegten ohne Niederlage souverän Platz 1. Damit haben sie sich für das Landesfinale am 23.04.22 in Erfurt qualifiziert.

Oberlind 2 mit Anton Ehrlicher, Jakob Motschmann, Tobias Tischer und Emil Poser belegten am Ende Platz 5.  Über die Fairplaywertung konnten auch sie sich für das Landesfinale in Erfurt qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

Rosenmontag an der GS Oberlind

Kreisjugendspiele im Rennrodeln

Am 19. Januar 2022 fanden in Oberhof die 27. Kreisjugendspiele im Rennrodeln des Landkreises Sonneberg statt. Von der Grundschule Oberlind nahmen 10 Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 3 und 4 teil. Alle saßen zum ersten Mal auf einem Rennrodelschlitten. Das alleine ist schon mutig genug!

Insgesamt waren gut 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 aus dem Landkreis angetreten. Am Ende gab es für jede Klassenstufe eigene Medaillen. Anton Ehrlicher (4a) belegte den 2. Platz. Lucas Balzer (4a) und Lana Voit (4b) belegten den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Das Winterwetter der letzten Wochen nutzen die Klassen 1a und 1b aus und fuhren mit dem Bus nach Neufang, um dort Schlitten zu fahren. Mit Holzschlitten, Poporutschern oder Bobs im Gebäck verteilten sich die Erstklässler auf dem Neufanger Rodelberg und genossen den etwas anderen "Schulvormittag".

Weihnachtsbasar

Passend zum dritten Adventswochenende fand an der Grundschule Oberlind eine Schulweihnacht statt. Neben verschiedenen weihnachtlichen Aktionen in den einzelnen Klassen gab es im Foyer unserer Schule einen kleinen Weihnachtsbasar. Organisiert vom Elternbeirat und zahlreichen engagierten Eltern wurden Weihnachtskarten, Geschenkeanhänger, Engel, Windlichter, Marmeladen, Kerzen und weitere winterliche Deko zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt ausschließlich dem Förderverein und damit der Schule zugute.  


Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder zahlreiche Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Ethik- und Religionsunterrichtes an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Insgesamt konnten 38 Pakete auf die Reise zu ihren Empfängerkindern geschickt werden.


Eine Herbstferienwoche im Hort

 

Am Montag bastelten wir gruslige Fledermäuse und backten leckere Igelbrötchen. Die waren fast zu schön, um sie zu essen. Tierisch ging es auch am Dienstag weiter. Im Tiergehege in Neufang bestaunten wir Kängurus, Esel, Lamas, Füchse und viele andere Tiere. Sogar einen weißen Hirsch konnten wir bewundern.

Magisch wurde es dann am Mittwoch beim Kinofilm „Die Schule der magischen Tiere.“ Der Film hat uns super gefallen und dazu konnten wir jede Menge Popcorn naschen. Am Nachmittag durften wir uns in der Turnhalle bei Völkerball austoben.

Der Donnerstag stand dann komplett im Zeichen des Sports. Wir besuchten den Feriensport des KSB und konnten uns dort mit Lydia und Susanne richtig austoben. Auch die Jungs kamen nicht zu kurz und führten ein kleines Fußballturnier mit Christoph durch. Am letzten Ferienhorttag wanderten wir bei herbstlichem Wetter durch Oberlind und durften am Nachmittag mit unseren mitgebrachten Lieblingsspielzeugen spielen.

 

Ein Bericht von Nora Höhne Klasse 4b

 

Ertragreiche Ernte

Schlange stehen mussten unsere Grundschüler in der vergangenen Woche, um eine der begehrten Schulgartentüten zu ergattern. Bestückt wurden sie von Frau Weigand und Frau Scholz mit Gemüse aus dem heimischen Schulgarten.


Projekttag zur Fledermaus in den Klassenstufen 3 und 4


2. Platz beim Staffellauf

Beim jährlichen Staffellauf der Grundschulen um den Pokal des Bürgermeisters belegte unsere Schulmannschaft in einem spannenden Rennen den 2. Platz. Für die Grundschule Oberlind liefen Lotta Schmidt, Amelie Schindhelm, Matteo Erhardt, Aaron Nürnberger, Ziva Petereit, Tanja Schellhammer, Johann Kretschmer, Anton Schindhelm, Annika Greiner, Lana Voit, Leonard Schulz, Franz Matthes, Rosalie Kretschmer, Paula Gumpricht, Ole Greiner und Tom Dinter. Herzlichen Glückwunsch!


Die Sieger unseres Schulcrosslaufes am 14. September 2021.


Schuleinführung 2021

Die ersten Tage in der Schule sind was ganz besonderes. Wir freuen uns über unsere neuen Schüler und Schülerinnen.

Am 4. September fand in unserer Turnhalle die diesjährige Schuleinführung statt. Mit Überreichung der Schultüten ein sehr aufregendes Ereignis.

Vielen Dank an unsere Programmkinder.


Downloads

Eine Anmeldung mit dem Anmeldeformular ist jederzeit möglich.

Eine Um- und Abmeldung muss immer schriftlich bis zum 15. jeden Monats erfolgen.