Weihnachten im Schuhkarton 2019

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder mit Freude an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Allen Schülern und deren Eltern ein herzliches Dankeschön!

 

Klasse 4b gewinnt Waldjugendspiele 2019

 

Einen besonderen Unterrichtstag durften die Schüler und Schülerinnen der Klassen 4a und 4b der Grundschule Oberlind erleben. Das Forstamt Sonneberg lud Ende September zu den alljährlichen Waldjugendspielen ein.

Bereits im Unterricht wurde viel über die Themen Wald und Umwelt gelernt. Gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Schütz und Frau Weber-Arnold starteten die beiden Klassen gegen 8 Uhr etwas aufgeregt, aber gut vorbereitet, mit dem Bus Richtung Neufang. An diesem Vormittag war nicht nur Wissen und Können gefragt, sondern auch wetterfeste Kleidung und eine Menge Durchhaltevermögen. Neben Fragen zum Thema Umweltschutz und Natur des Jahres 2019, mussten auch Bäume, Pilze und Tiere bestimmt werden. Trotz Dauerregen ließen sich die Viertklässler den Spaß beim Zapfenwerfen, Baumstammbalancieren und Baumscheibenspiel nicht nehmen. Nach einer anstrengenden Wanderung durch den Wald wurden die Schüler mit einem warmen Mittagessen im „Trocknen“ belohnt, bevor es gegen 13.00 Uhr wieder mit dem Bus zurück zur Schule ging.

Ca. 4 Wochen später besuchte Herr Fischer vom Forstamt Sonneberg unsere Schule in Oberlind, um das Ergebnis zu verkünden. Die Freude war riesig, als er der Klasse 4b zum Sieg der Waldjugendspiele 2019 gratulierte. Neben einem Insektenhotel erhielten alle Kinder eine Urkunde und kleine Preise vom Forstamt. Ein hausaufgabenfreies Wochenende und ein leckeres Eis gab es zusätzlichen von den stolzen Eltern und der Klassenleiterin. Die Klasse 4a komplettierte das gute Abschneiden der Grundschule Oberlind mit einem 3. Platz.

 

3. MINT-Tag der Stadt Sonneberg

Die Grundschule Oberlind nahm am Donnerstag, dem 7.11.2019, am dritten MINT-Tag der Stadt Sonneberg teil. Zahlreiche Vertreter aus Schulen, Kindergärten, Politik und der Wirtschaft trafen sich in der „Wolke 14“, um einen Einblick in ihre Projekte, Arbeiten und Ideen zu vermitteln.

Maddox und Constantin zeigten kleine Experimente zum Thema „Magnetismus“

 

Sieger im Zweifelderball 2019

Am Donnerstag, dem 24.10.2019 trafen sich die Schüler und Schülerinnen von 10 Grundschulen zum Kreisausscheid im Zweifelderball. In zwei Gruppen wurde die Vorrunde ausgetragen. Unsere Schulmannschaft gewann gegen die Grundschulen aus Judenbach, Steinheid, Grube und Lauscha. Im Halbfinale besiegte unsere Schulmannschaft die GS Wolkenrasen. Das Finale gegen die GS Sonneberg-Grube gewannen unsere Schüler und Schülerinnen eindeutig 13:4. Damit hat sich unsere Schulmannschaft für das Landesfinale Zweifelderball qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Für unsere Schulmannschaft spielten:

Mia Beinroth, Emilia Stich, Annalisa Hein, Hannah Adelbert, Anna Nürnberger, Emma Schindhelm, Max Sumkin, Ben Schönfelder, Jonas Deltow, Paul Fedek, Maddox Schönfeld, Farshad Khalili und Yossef Sweda 

 

Runden drehen für die Gestaltung unseres neuen Schulhofes

Am 27. September 2019 fand am Nachmittag der erste Sponsorenlauf unserer Schule unter dem Motto „Runden drehen für die Gestaltung unseres neuen Schulhofes“ statt. Das Wetter war leider nicht auf unserer Seite und so musste der Lauf aufgrund des Regens in die Turnhalle und das Rahmenprogramm in die Räumlichkeiten unserer Schule verlegt werden. Der guten Laune und der Motivation unserer Läuferinnen und Läufer tat dies jedoch keinen Abbruch.

Aus allen Klassen waren Schülerinnen und Schüler vertreten und mit großem Eifer bei der Sache, während sie in einem festgelegten Zeitraum Runde um Runde liefen. Eltern, Freunde, Klassenkameraden und Lehrer feuerten fleißig an. Für jede gelaufene Runde spendeten Eltern, Angehörige oder Bekannte einen vorher selbst gewählten Betrag. Alle gaben ihr Bestes und so wurde die stattliche Summe von 9266,81€ erlaufen. Dieses Geld kommt den Kindern zugute, denn es wird zur Finanzierung einer Kletterpyramide auf unserem zukünftigen Schulhof in Oberlind verwendet.

Stärken konnten sich unsere Sportler sowie deren Familien und alle Unterstützer bei Bratwurst, Eis, Laugenstangen, Kuchen und Kaffee sowie kalten Getränken. Auch für Abwechslung außerhalb der Turnhalle war gesorgt, denn unser Hort-Team bot kleine Bastelarbeiten an.

Ohne unsere ehrgeizigen Läufer, die Unterstützung der großzügigen Sponsoren, die vielen helfenden Hände im Hintergrund, die Organisatoren aus dem Elternbeirat und dem Förderverein sowie die Zusammenarbeit der ganzen Schulfamilie wäre unser Sponsorenlauf nicht möglich gewesen. Deshalb an alle, die uns diese Veranstaltung ermöglicht haben, von Herzen ein riesengroßes Dankeschön!