Förderverein akquiriert Fördermittel für neuen Lehr- und Erlebnisgarten

Im Rahmen der Neugestaltung des Schulhofes und Spielplatzes an unserem Schulstandort Oberlind ist es dem Förderverein gelungen, Fördermittel zu akquirieren. So wurde im Juni 2020 von der RAG LEADER ein Zuwendungsbescheid über fast 43.300 € überreicht, mit Hilfe dessen unter anderem ein Lehr- und Erlebnisgarten entstehen soll. Die Regionale Aktionsgruppe (RAG) der LEADER-Region Hildburghausen-Sonneberg ist ein eingetragener Verein. Ziel und Zweck des Vereins ist die Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) nach der LEADER-Methode in der Region Hildburghausen-Sonneberg. Zusätzlich zu den Fördermitteln bringt der Förderverein Eigenmittel in Höhe von 30.536 € auf. Bestandteil des neuen Lehr- und Erlebnisgartens sind Flächen zum Anbau von Gemüse und Beerenobst, eine Blumen- und Spielwiese sowie ein Gehölzlehrpfad. Genutzt werden soll der Garten von den Schülern- und Schülerinnen der Grundschule Oberlind sowohl im Unterricht als auch am Nachmittag im Hort. Aber auch an Projekttagen, Veranstaltungen und Festen wie der Schuleinführung, dem Weihnachtsmarkt oder dem Elterncafé soll der neue Lehr- und Erlebnisgarten zum Einsatz kommen. Für die Umsetzung des Projektes sind zwei Jahre eingeplant.

 

 

Närrisches Treiben an der GS Oberlind

Zwei abwechslungsreiche Tage erlebten die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Oberlind auch in diesem Jahr am Rosenmontag und Faschingsdienstag. Zunächst fand am Rosenmontag ein Projekttag zum Thema Fasching statt. Am Faschingsdienstag durften alle Schüler verkleidet zum Unterricht erscheinen. Nach kleinen Spielen und Bastelangeboten im Klassenraum gab es in der Turnhalle eine Vorführung von Jongleur Leinado.

 

 

Kreisfinale Rennrodeln 2020

Mitte Januar fand in Oberhof das Kreisfinale im Rennrodeln statt. Sieben mutige Schüler und fünf mutige Schülerinnen der GS Oberlind nahmen am Kreisausscheid teil. Für fast alle Schüler war es die erste Fahrt auf Kufen. Dementsprechend hoch waren der Respekt und die Anspannung bei einigen Kindern. Am Ende errodelten die Schüler und Schülerinnen aus Oberlind 4x Edelmetall. Yossef Sweda und Anna Nürnberger (beide Klasse 4b) wurden Sieger in ihren Altersklassen. Carla Schnelle (4a) belegte einen 2. Platz und Emma Schindhelm (4b) kam auf Platz 3 ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch!

 

  

Mit dieser tollen Mannschaftsleistung qualifizierten sich unsere Schüler für das Landesfinale Rodeln am 25.2.2020 ebenfalls in Oberhof. Hier belegten die Mädchen Platz 6 und die Jungen Platz 7 in der Mannschaftswertung.     

 

Sportlichste Grundschule 2019

Den Wettbewerb "Sportlichste Grundschule" gewannen in diesem Jahr die Schüler und Schülerinnen aus Oberlind. Die insgesamt 8 Staffelspiele meisterten die Oberlinder Sportler am erfolgreichsten und überzeugten mit Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Kampfgeist. Herzlichen Glückwunsch!

Für unser Team erfolgreich waren: Franz Matthes, Jakob Motschmann, Lilly Laufer, Lana Voit, Alma Rebhan, Hanna Matthes, Felix Scheler, Emil Schubert, Emilia Stich, Annalisa Hein, Farshad Khalili, Jonas Deltow, Mia Beinroth, Emma Schindhelm, Maddox Schönfeld und Max Sumkin. 

 

Vorweihnachtszeit an der GS Oberlind

Auch in diesem Jahr gestalteten die Grundschüler mit ihrer Musiklehrerin Frau Matthes zur Oberlinder Seniorenweihnacht und zur Eröffnung des Christkindlmarktes ein kleines Programm. Sie bezauberten mit Weihnachtsliedern, Gedichten und Instrumentalstücken. Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten!